1/4 Meilenrennen in Le Mans

Dirk startet in Le Mans am 15.10.06 im Rahmenprogramm der DTM mit dem Jet Bag. Er wird gegen Christoph Langen in seinem Porsche vor Rennbeginn der DTM in einem 1/4 Meilen Contest antreten.

www.dtm.de 

 

Dirk startet bei den Ferrari Racing Days

Es ist endlich soweit, die Triebwerke haben genug Schub, die Skates sind auf Höchstgeschwindigkeit getrimmt und es hat sich auch endlich ein ansprechender Gegner gefunden: Dirk wird am 03. September am Nürburgring bei den Ferrari Raycing Days mit dem Jet Bag gegen einen Ferrari FXX im Beschleunigungsrennen antreten! Die Aktion ist für 14:30 Uhr angesetzt und für alle diejenigen, die sich das Spektakel nicht entgehen lassen wollen, können sich ausführlich auf der Homepage der FRDs informieren. Klickt einfach auf das Bild.

 

Premiere: Das erste Düsen Bobby Car der Welt

Auf dem Hockenheimring wurde das erste Jet Bobby Car der Welt getestet. Demnächst kommt es zum Show Down zwischen dem Großen und dem Kleinen.

weitere Bilder in der Rubrik "Jet Bobby Car" und in der Rubrik "Videos" haben wir den Mini Flitzer in Aktion.

Der Traum aller Jungen: Bobby Car mit eingebauter 16 KN Strahlturbine
Der Große und der Kleine.
Der neue Jet Bag ist da!

Neuentwicklung:Der Jet Bag von Jet Cat

Nach ersten Tests ist eines sicher:

Der neue Jet Bag entwickelt genug Schub, um sich mit ausgewachsenen Rennwagen zu messen. Die neuentwickelte Steuerung erlaubt, ähnlich wie bei einer Carrera Bahn, eine sehr genaue und regelmäßige Schubkontrolle. Die Düsen, zwei nagelneue P-200 werden auch von der Bundeswehr für Drohnenflüge eingesetzt.

Mehr Informationen zu Jet Cat: www.cat-ing.de/turbines/

 

Technische Daten:

Maximalschub: 220N
Schub: 220N bei 112.000 1/min
Restschub: 7N
Gewicht: 2370g incl. Startautomatik
Durchmesser: 130mm
Gesamtlänge: 350mm
Drehzahl: 33000 - 113000 1/min.
Abgastemperatur: 670°C
Kraftstoffverbrauch: 750ml/min (Volllast)
Kraftstoff: Jet A1, Kerosin, Petroleum
Schmierung: ca. 5% vollsynth. Turbinenöl im Kraftstoff
Wartungsintervall: 50 Stunden